Monat: August 2016

Fazit Neuseeland

Neuseeland ist wirklich so toll, wie alle sagen. Es wird nicht übertrieben 😉.

Die Menschen sind herzlich, hilfsbereit und man kommt schnell ins Gespräch.

Die kleinen Städtchen versprühen durch ihre alten Fassaden Charme und man entdeckt überall Details. Wände sind mit schönen Graffiti besprüht, Mülleimer oder Blumentöpfe haben besondere/außergewöhnliche Formen, es sind viele Skulpturen zu finden und bei den Briefkästen kennt die Kreativität kein Ende, denn es werden dafür auch Mikrowellen oder Milchkannen verwendet.… weiterlesen

Unterwegs auf der Thermalstraße bis zur Westküste

Zunächst ging es nach Rotorua vorbei an der riesigen Kiwi, die leider geschlossen hatte.

In Rotorua nimmt man den Geruch nach Schwefel sofort wahr, sobald man aus dem Auto steigt. Überall dampft es in der Stadt und es gibt viele heiße Quellen zum Baden und viele schön angelegte Parkanlagen, wo man sich sogar ein warmes Fußbad for free gönnen kann.… weiterlesen

An der Ostküste Richtung Süden – Coromandel und Bay of Plenty

Nachdem wir umsonst nach Auckland gefahren sind und wir natürlich gerade beim Frühstück saßen, als der Anruf kam, dass die Tour ausfällt, haben wir nach dem ausgiebigen Frühstück direkt wieder aus dem Staub gemacht. Ziel war Coromandel, süd-östlich von Auckland.
Mit einem Stop in Thames, um unsere Vorräte wieder zu füllen, ging es weiter bis zum Hot-Water-Beach.… weiterlesen