Essen in der Transmongolischen Eisenbahn

Essen in der Transmongolischen Eisenbahn

Grundsätzlich kann man im Restaurant des Zuges essen:
Frühstück: 400 Rubel
Mittagessen: 500 Rubel
Abendessen: 500 Rubel
Es ist reichlich & es gibt immer mehrere Gänge.

Getränke gibt es ebenfalls, sind aber relativ teuer z.B. 1 Tasse Instantkaffee = 70 Rubel.

Wir hatten uns bereits vorab mit Obst & Gemüse, Tee, Porridge, Instantkaffee, Brot und Getränken eingedeckt.
Unser Plan war zwischendurch selbstgemachte Speisen bei den russischen Frauen am Bahnsteig zu kaufen.
Wir hatten erst am 3. Tag an der Station Ilanskaya Glück auf die älteren Damen mit ihren Leiterwagen zu treffen.
Dort decken wir uns zum Abendessen + Snack für zwischendurch ein.
Pfannkuchen mit Quarkfüllung – sehr zu empfehlen
Kartoffelpuffer mit Fleischfüllung
gefüllte Brotteige mit Kartoffeln & Fleisch
Das Ganze gab es für knapp 2€ = 150 Rubel und war extrem lecker.

Auf den Leiterwagen war eine große Auswahl präsentiert: eingelegtes Gemüse, Kartoffeln, gefüllte Teigtaschen, eingelegte Gurken, Brot, Fleisch, u.v.m.
Viele im Zug haben die Damen nicht gefunden, da sie am Ende des Zuges auf der anderen Seite standen. Wir können nur jedem empfehlen nach ihnen Ausschau zu halten, da dieses Essen definitiv vorzuziehen ist.

image

Die meisten hatten Instantnudeln dabei, gegen die wir uns verweigert hatten bis zum letzten Tag, da ist Sarah schwach geworden. Denn laut unserer Mitfahrer ist es keine richtige Transsib ohne Instantnudeln!

An jedem Bahnsteig gibt es kleine Hütten, wo ebenfalls Essen verkauft wird z.B. belegten Brot 90 Rubel, Instantnudeln 50-70 Rubel, gefülltes Brot mit Fleisch & Zwiebeln 90 Rubel.

Am Bahnhof Balabinsk gibt es auf der anderen Straßenseite einen Supermarkt, wo man Wasser (1,5l = 12 Rubel), Jogurt, Wurst, Obst & Gemüse kaufen kann.
Es gibt an dieser Station einen längeren Aufenthalt von 30 min, man sollte sich jedoch trotzdem beeilen, da man oft schon früher wieder einsteigen muss.

%d Bloggern gefällt das: